Mein NUMIS

Passwort vergessen?

Aktuelles

21.8.2017 11:06

Übung zur Schadstoffunfallbekämpfung in Sandstedt

Umweltstaatssekretärin Almut Kottwitz hat am Samstag in Sandstedt im Landkreis Cuxhaven an einer groß angelegten Übung zur Schadstoffunfallbekämpfung teilgenommen. Übungsgegenstand war die Kommunikation der zuständigen Stellen bei einem Schiffsunfall mit Ölaustritt im Wasser und am Ufer.

Anbieter: Nds. Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

21.8.2017 8:55

Ente, Schnepfe und Co. im Visier der Vogelkunde

Erfassung rastender Wasservögel: 2000 Ehrenamtliche tragen das Monitoring Publikation zeigt die vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten an den Zählungen Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Dachverband Deutscher Avifaunisten und der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten

Anbieter: Bundesamt für Naturschutz

18.8.2017 14:41

Strandaufspülung auf Langeoog schreitet planmäßig voran

Die Strandaufspülung vor dem Pirolatal auf Langeoog, die unter Regie des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) durchgeführt wird, schreitet planmäßig voran. Bereits ein Drittel der vorgesehenen Menge ist eingespült.

Anbieter: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz

18.8.2017 14:26

Seit 30 Jahren engagierter Einsatz für Küsten- und Naturschutz in Norden

Sie zählen die Brut- und Gastvögel und betreiben damit aktiven Seevogel- und Küstenschutz. Neun junge Frauen und Männer haben jetzt beim NLWKN in Norden ihren Dienst im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes und des Freiwilligen Ökologischen Jahres angetreten. Sechs weitere kommen im September.

Anbieter: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz

Weitere Meldungen


NUMIS informiert

Soforthilfe nach Hochwasser

Nach den durch anhaltenden Dauerregen verursachten Überschwemmungen im südlichen und südöstlichen Niedersachsen im Juli 2017 hat die Landesregierung unverzüglich eine unbürokratische Soforthilfe auf den Weg gebracht. Über einen Nachtragshaushalt sollen Mittel in Höhe von 50 Millionen Euro für finanzielle Hilfen an Hochwassergeschädigte bereitgestellt werden. Dies hat der Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages am 09.08.2017 beschlossen.